Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck - Session 2016/2017

„Agrippina, Agrippinensis, wenn do ding Pänz sühs, bes´de vun de Söck“ heißt es in dem Refrain eines Karnevalsliedes von Karl Berbuer. In Abwandlung dieser Zeilen, hat der Leiter des Kölner Rosenmontagszugs im Gürzenich das Motto für die Session 2017 verkündet. Zugleiter Christoph Kuckelkorn erläuterte dazu: „Lassen wir uns doch in unserem Alltag einfach anstecken von der Unbefangenheit unserer Pänz! Und sorgen wir doch dafür, dass die Aufgaben für die Zukunft unserer Stadt sich auf die Bedürfnisse der heranwachsenden Generation konzentriert! Wir alle haben die große Chance, von dieser Haltung zu lernen und selbst unbefangener und fröhlicher durch das Leben zu gehen.”

Auch der Kölner Karnevalsgesellschaft Paragraphenreiter e.V. ist es ein Anliegen Kinder und Jugendliche im Karneval zu unterstützen. Die Paragraphenreiter haben deshalb auf Vorschlag des für die Kinder- und Jugendarbeit zuständige Vorstandsmitglied des Festkomitees Kölner Karneval, Frau Elisabeth Conin die Veranstaltung „Pänz danze för Kölle“ finanziell unterstützt. 2015 hatte das Festkomitee diesen Präsentationsnachmittag zum vierten Mal organisiert – erstmal nun im Gürzenich. 23 verschiedene Kinder- und Jugendtanzgruppen der Kölner Karnevalsgesellschaften präsentierten sich sonntagmittags vor den 2000 Besuchern. Hier wurde den Kindern und Jugendlichen Gelegenheit geben, auf einer großen Bühne zu zeigen, was sie in den vergangen Monaten trainiert und geübt haben. Sie konnten aber auch erleben, was andere Gruppen so machen, sich gegenseitig kennen lernen und anfeuern.

Der geschäftsführende Vorstand der Paragraphenreiter hat 2015 an dieser fantastischen Veranstaltung teilgenommen. Bereits seit mehr als 25 Jahren besucht das Kölner Dreigestirn die Oberfinanzdirektion in Köln. Im Rahmen dieses Besuchs wird auch seit 10 Jahren ein kleines Programm auf die Beine gestellt. Dabei war es uns immer wichtig, eine Kinder- oder Jugendtanzgruppe in das Programm einzubauen. Zu diesen Tanzgruppen zählten die Kammerkätzchen und Kammerdiener, die Pänz us dem ahle Kölle, die Hellige Pänz und die Höppemötzjer.

Bei der Gestaltung unseres Ordens haben wir uns vom Motto des Festkomitees leiten lassen und weisen auf unser Engagement im Kinder- und Jugendbereich hin. Aus diesem Grund haben wir auf unserem Orden auch die Kinder- und Jugendtanzgruppen der bei unserem Dreigestirnsbesuch aufgetretenen Gesellschaften vor der herrlichen Kölner Altstadt abgebildet.

Gestaltung: Schilder-Express-Kappes OHG, Köln
Idee: Dieter Mummert

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzhinweise Bestätigen